Verkaufe Celestron 8 auf Vixen Superpolaris

Celestron 8 mit Starbright-Coating auf Vixen Superpolaris-Montierungen (mit verstärkter Potblock-Platte nachgerüstet), komplett mit beleuchtetem Polsucher, Schrittmotoren in Rektaszension und Deklination, Steuerung DMD-2, Alu-Stativ mit Säulenaufsatz (beides ist von mir aus Gründen der Stabilität nachträglich mit Sand gefüllt worden)

Okulare: TeleVue 40 mm Plössl, Celestron 20 mm Ortho, Vixen LV 15 mm, 12,5 mm Baader Microguide Nachführ- und Messokular mit Hellfeldbeleuchtung

Telrad-Sucher, Okularklemme, Zenitprisma, Celestron Radial Guider (T2-Anschluss), Adapterringe T2 auf M42*1, M42*1 auf Exakta-Bajonett, M42 auf Contax/Yashica-Bajonnet

arretierbarer Schraubfokussierer für Okulare des Durchmessers 24,5 mm mit M42*1-Anschluss (kann zum Fokussieren der Kamera eingesetzt werden), vollmechanisches Exakta VX-500 Spiegelreflex-Gehäuse mit Suchereinblick von oben (antik, erfüllt aber seinen Zweck *g*), Drahtauslöser, Selbstbau-Sonnenfilter mit Mylar-Folie von Baader, stabiler Kugelkopf zum „piggy back“-Nachführen von Kameras, Taukappe, Bedienungsanleitungen, Aufbewahrungskoffer für Optik und Okulare/Zubehör (nicht original, passt aber wunderbar)

Die Geräte befinden sich allesamt in gutem Zustand, einzig beim 40 mm Plössl ist die Vergütung der augenseitigen Linse leicht beschädigt. Bei der Bildgüte ist mir das jedoch nie negativ aufgefallen.

Hier habe ich noch ein paar Bilder eingestellt.

Ich möchte mich von meinem Gerät trennen, weil ich jetzt studiere und weder ein Auto noch genug Platz zur Unterbringung habe. Außerdem beobachte ich seit neuestem lieber visuell und habe das Fotografieren praktisch aufgegeben. Standort des Gerätes ist Tötensen bei Hamburg und könnte dort nach Absprache auch getestet werden. Für Fragen stehe ich natürlich jederzeit gerne zur Verfügung. Meine Preisvorstellung ist 1700 EUR VB.

 

Letztes Update am 19.09.2004 durch Dirk Walther.

[Disclaimer]